Philosophie leicht gemacht
 



Philosophie leicht gemacht
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   21.04.17 10:28
    ___ _______ ___ _ ______

http://myblog.de/blindblog-fuer-schueler

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wie kommts zur Philosophie?

Gut. Da du die letzte Portion nun vermutlich verdaut hast, mache ich weiter.

 

Wie schon erwähnt: Der Anfang aller Philosophie ist Staunen. Und zwar das Staunen über eigentlich vollkommen alltägliche dinge wie ein hund, ein Mensch oder von mir aus auch eine Streichholzschachtel. Ab wann hört eine Streichholzschachtel auf, eine streichholzschachtel zu sein? Wenn keine Streichhölzer mehr drin sind? Oder schon, sobald das Etikett ab ist? Oder erst, wenn man keine Streichhölzer mehr hinein legen kann?

 

aber nicht nur Staunen allein führt zum Philosophieren. Auch die Sorge, ob man mit seinen Mitmenschen, der Umwelt etc. richtig umgeht kann zum Philosophieren führen. Wenn einem auffällt: Oh, mein Leben hängt von den Entscheidungen und/oder der Sorgfalt anderer Leute ab, dann beginnt man vielleicht auch zu philosophieren.

 

Zweifel sind ebenfalls ein Grund fürs Philosophieren: Da man auf so grundlegende Fragen wie "Was ist ein Mensch?" und "Wie soll ich leben?" keine Antworten finden kann, beginnt man zu zweifeln: Reicht der menschliche Verstand überhaupt aus, um allgemeingültige Antworten auf diese Fragen zu finden? Dieser Zweifel bringt einem ebenfalls zum Philosophieren.

 

Wir wissen nun also, was die Gründe fürs Philosophieren sein können. Als nächstes lernen wir, was Philosophie nun eigentlich ist...

 

Fortsetzung folgt.

21.8.15 19:28
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sven (22.8.15 13:51)
Dein Blog gefällt mir sehr gut und was du erklärst ist alles richtig und deine Beispiele regen schon zum Denken und Weiterdenken an, sind in sich schon Philosophie.

Die Welt ist de facto dunkel. Dass wir Licht und Farben wahrnehmen, geschieht meiner Meinung nach nur durch das Auge, das die Bilder im Hirn so bunt erstehen lässt. Gäbe es kein Auge, das das Licht bricht und den Stoffen Farbe zuordnet über das Hirn, würden wir kein Licht wahrnehmen und wären alle blind dafür.

Und so geschieht wohl das ganze Leben im Hirn, auch wenn wir durch unsere Sinne Kontakt nach außen herstellen.

Ich kann mich täuschen und irre mich gerne, du wirst mich korrigieren und deine Meinung dazu sagen, denn die Philosphie lässt jeden Gedenkengang zu, arbeitet mit Versuch und Irrtum.

Zugegeben, ich bin älter als du und ich verfüge voll über meine Sinne, aber das sehe ich nicht als Vorteil. Mein Opa ist schwerhörig und ich kenne die Probleme ..

Eigentlich will ich dich ermutigen, weil ich dich bewundere, dafür was du alles machst und dass du in jungen Jahren schon so tief denkst und die Grundlagen der Philosophie so erfasst hast.

Dies ist dein erster Blog. Warnung: Es gibt Hater, die hinterlassen Häme. Sogenannte Trolls, die es auch hier gibt: Lass dich davon nicht beeinflussen,
mach weiter und beschränke deine wunderbaren Theorien nicht auf einen kleinen Kreis. Jeder sollte hier lesen, weil auch viele Erwachsene den Geist der Philosophie noch nicht verstanden haben:

Staunen!

Ich staune über dich. Dein Blog ist endlich mal ein Blog mit Hand und Fuß, ein Blog, der Maßstäbe setzt und den Lesern die Wahrheit schenkt, wenn sie sich öffnen.

Ganz viel Glück für dich und viel Erfolg wünscht dir Sven


Mckenzie (21.4.17 10:28)
___ _______ ___ _ ______________.
____ ________ ________ _____ _____ _________ _ _________ ______________ ____
_ ______ _______________ ____________ _____
_________ _ ________ _______, ________________ ______, ______ __ _____ __ _______ __ _
______. ___ _______ ______ ______ ________
__________ _ _______ 198 _____
_________ _______________ _ ______
_ ________ __________ _________, 76
__________ ______________ ________
_________ ___ __ _____________ _______ ______ ___________ _ _______ ____________, _ _____ 14 __________
__________ _____ _________-_______ .
_____ __ ______ ___ __ ________.
______ _________ ____ ____ __
_______ _____ _______

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung